Saxophonist - Flutist - Composer - Teacher

Endlich ist sie draußen, die Debütproduktion meines neuen Trios zusammen mit der Wiener Bassistin Gina Schwarz und dem spanischen, in Frankreich lebenden Schlagzeuger Ramón López. Der Musik zugrunde liegt der Mitschnitt eines Streaming-Konzertes, das wir im Rahmen meines dreitägigen Porträts im Wiener Porgy & Bess Jazz & Music Club Anfang Januar dieses Jahres gaben. Es war eine auf Grund des zu dieser Zeit immer noch aufrechten Lockdowns besondere und herausfordernde Situation; und es war unser erstes Konzert in dieser Besetzung! Nach dem Konzert spürten wir alle drei, daß wir etwas Besonderes geschaffen hatten, was sich beim Abhören der Aufnahmen dann auch bestätigte.

A NIGHT IN VIENNA (Natango Music NAT 47623) ist seit dem 6. Juli erhältlich als CD / LP / DOWNLOAD / STREAM sowie auf meiner eigenen Labelplattform NATANGO MUSIC. Einen schönen Trailer gibt's, wie vieles andere mehr, auch auf meinem YOUTUBE Kanal!

"Ein wunderbares Exempel für die Kraft kollektiver Kreativität."
 
Reinhard Köchl im aktuellen JAZZthing #140 9-10 2021 über Heinrich von Kalnein's neues Album KALNEIN / LÓPEZ / SCHWARZ - "A NIGHT IN VIENNA"

"Vielleicht gelingt Musik wie diese wirklich nur, wenn der Rucksack an Erfahrungen, den man mit sich herumträgt, genug ist. Heinrich von Kalnein, der deutsche Saxofonist, der seit Jahrzehnten in Österreich künstlerisches Asyl genießt, machte um Saxofontrios immer einen weiten Bogen. Zu viele große Namen. zu viel verbrannte Erde. Bis der 61-jährige die Wiener Bassistin Gina Schwarz und den Drummer Ramón López kennenlernte. Für stimmige Konstellationen wie diese verwenden alte Hasen gerne den Terminus „organisch entwickelte Musik“.

 

Aber was soll man auch groß herumtheoretisieren, wenn es einfach passt? Jeder der drei versteht sich als gleichberechtigter Teil des Ganzen, Saxofonist, Bassistin und Drummer lustwandeln entweder gemeinsam alleine oder in verschiedenen Duokonstellationen. Mitunter bewegen sich alle auf völlig verschiedenen rhythmischen Ebenen, driften aber nie auseinander. Zusätzlich aufregend Kalnein setzt die komplette Saxofonfamilie von Soprano bis Bariton ein. Nicht nur deshalb ist die Aufnahme aus dem menschenleeren Porgy & Bess in Wien vom Januar 2021 ein wunderbares Exempel für die Kraft kollektiver Kreativität."

Cannonball Logo.jpg